/ français / login
 

Projekt

Bewegung und Ernährung
 
Schule  Mittelschule Nidwalden (Kollegium St. Fidelis)
6371 Stans NW
sekretariat@kollegistans.ch, http://www.kollegistans.ch
 
« zurück zu Mittelschule Nidwalden (Kollegium St. Fidelis)
 
ProjektverantwortlicheR
Name: Franz Enderli und Miriam Herrmann
Adresse:Kollegum St. FidelisMittelschule NidwaldenMürgstrasse 206171 Stans
E-mail: franz.enderli@kollegistans.ch
Telefonnummer: 041 618 74 91
 
Ausgangslage, rsp. Mehrwert oder Vernetzung
Sonderwoche, für jede Klasse steht ein Tag für die Gesundheitsförderung zur Verfügung.
 
Details
Projektbeginn:2005/2006
Projektende:2008/2009
 
Schultyp:Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 
Kurzbeschreibung des Projekts:
Für die Klassenstufen 1 bis 4, 13 bis 17 Jahre alt, steht je ein Tag zur Gesundheitsförderung in der Sonderwoche zur Verfügung.SJ 05/06 Gewalt, 06/07 Outfit, 07/08 Bewegung und Ernährung, 08/09 Sucht, Lehrerweiterbildung und Elternabend zum Thema
 
Das Projekt konnte zeitlich wie geplant durchgeführt werden:
Ja
 
Ziele:
Bewusstes Ess- und Bewegungsverhalten

Ernährung in verschiedenen Kulturen, sensibilisieren für verschiedene Gewürze,(geniessen), achten auf Saisonprodukte, Bedeutung der Labels, Faktoren die Essverhalten beeinflussen, Bewegtes Lernen, Energieverbrauch und körperliche Leistung.
 
Umsetzung:
Die Schüler besuchen 5 Ateliers zum Thema Ernährung und Bewegung und ein interaktives Forumtheater.

Lehrerweiterbildung und Elternabend
 
Indikator:
Umfrageergebnis
 
Bericht über Zielerreichung:
Die Rückmeldungen unmittelbar am Ende des GF-Tages waren mehrheitlich gut bis sehr gut

Das Mensa-Küchenteam wurde von einer Ernährungsberaterin begleitet bei der Menügestaltung während der Sonderwoche

Siehe Artikel im Stanser Student
 
Wie ist die Zielgruppe in die Projektplanung und -durchführung einbezogen? (Partizipation):
interaktives Forumtheater, aktive Beteiligung in den 5 Ateliers (je 8 bis 12 Teilnehmende), Fahrradergometer im Eingangsbereich der Schule
 
Bericht über die Bedeutsamkeit der Partizipation:
Vorbereitung: 2 Lehrpersonen und Fachperson der Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention OW / NW

Durchführung: Klassenlehrpersonen und weitere Fachlehrpersonen (v.a. Sport) mit Unterstützung von Ernährungsberatern
 
Wie werden die unterschiedlichen Bedürfnisse der Geschlechter und der sozialen, ethnischen und religiösen Herkunft berücksichtigt:
In der Projektleitung sind beide Geschlechter vertreten
 
Bericht über die Bedeutsamkeit der Berücksichtigung der Kriterien Geschlecht, sowie soziale, ethnische und religiöse Herkunft:
Projekt war nicht speziell auf eine Zielgruppe ausgerichtet
 
Evaluation:
Es ist schwierig geeignete Indikatoren zu definieren und aufwendig die Veränderungen zu messen. Wir haben jedoch eine Auswertung mit der Schulleitung und der Fachstelle für Gesundheitsförderung und Prävention OW/NW durchgeführt
 
Die Evaluation konnte wie geplant durchgeführt werden:
 Ja
 
Welche hemmenden/fördernden Faktoren sind aufgetreten:
Das Forumtheater fand sehr guten Anklang, die Ateliers wurden als abwechslungsreich empfunden
 
Wir brauchen finanzielle Unterstützung vom Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen:
 Ja
 
Budget
18200 SFR Forumtheater 5 Vorstellungen (inkl. 1 Elternabend)

3000 SFR Ernährungsberatung, 2 Ateliers



3000 SFR (Restbeitrag von RADIX)
 
Welche Projektmaterialien wurden erarbeitet:
Stanser Student Artikel, unsere Schulzeitung (ist auf der Schulseite hochgeladen)
 
Dokumente zum Herunterladen:
Symbol PDFRückblick GF Tag Ernährung und Bewegung (.pdf)
Atelier Beschrieb und Schüler Reaktionen auf Forumtheater "voll fett"
Symbol PDFArtikel Stanserstudent (.pdf)
Artikel zum Gesundheitstag zu Bewegung und Ernährung
 
« zurück zu Mittelschule Nidwalden (Kollegium St. Fidelis)
 


© - 2011

nach oben