/ français / login
 

Projekt

PJ Woche zum Thema Bewegen
 
Schule  Schulhaus Sulgenbach, Schulkreis Mattenhof-Weissenbühl
3007 Bern BE
li.suetterlin@bern.ch, http://www.mawe-bern.ch
 
« zurück zur Liste
 
ProjektverantwortlicheR
Name: Franziska Fiechter
Adresse:Schulstandort Marzili-SulgenbachSchulleiterinEigerstrasse 383007 Bern
E-mail: sl@sulgenbach-bern.ch
Telefonnummer: 031 371 05 47
 
Details
Projektbeginn:Projektwoche vom 31.03.08-04.04.08
 
Schultyp:Kindergarten, Primarstufe
 
Kurzbeschreibung des Projekts:
Beschreibung:

Im Speziellen nun zur Projektwoche:

In altersdurchmischten Gruppen, vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse, werden sich unsere Schüler/innen in verschiedenen Workshops betätigen können. U.a. sind vorgesehen: Erlebnisparcours (ein Angebot der Eltern), Hip Hop/Akrobatik (ein Angebot der Jugendarbeitenden), Reisen durch Bern, zu Fuss und mit Bern mobil, Pausenplatzspiele aufmalen, Schwingen, ……. Am Nachmittag gebt es u.a. eine Olympiade, Sportnachmittage mit Möglichkeiten wie bowlen, Frisbee spielen, Besuch des Kieser Trainings, etc.
 
Das Projekt konnte zeitlich wie geplant durchgeführt werden:
Ja
 
Ziele:
Innerhalb der Projektwoche soll unser Jahresthema „Bewegen“ vielfältig und in unüblicher Zusammensetzung angegangen werden können. Die klassenübergreifenden Aktivitäten machen Spass, fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Älteren übernehmen Verantwortung für die Jüngeren.
 
Indikator:
Gestärkt durch positive Erlebnisse werden wir ins letzte Quartal dieses Schuljahres einsteigen können. Der Umgang miteinader ist toleranter und verständnisvoller. Partnerklassen (z.B. 1. und 5. Klasse)unterstützen sich gegenseitig.
 
Wie ist die Zielgruppe in die Projektplanung und -durchführung einbezogen? (Partizipation):
Den Schülern/innen wurden die Workshops mitgeteilt und sie konnten ihre Wünsche dazu äussern.
 
Wie werden die unterschiedlichen Bedürfnisse der Geschlechter und der sozialen, ethnischen und religiösen Herkunft berücksichtigt:
Die Anforderungen in den einzelnen Angeboten sind so, dass sie dem Kindergärteler und dem Sechstklässler entsprechen müssen.
 
Evaluation:
In der ersten Schulhauskonferenz nach den Frühlingsferien wird eine 1. Evaluation stattfinden (kurzer Fragebogen). An unserem nächsten Kollegiumstag, 20.05.08, wird eine genauere Auswertung (Rück- und Ausblick) möglich sein.
 
Die Evaluation konnte wie geplant durchgeführt werden:
  
 
Wir brauchen finanzielle Unterstützung vom Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen:
 Ja
 
Budget
Die Schule unterstützt die beiden Schulen Marzili und Sulgenbach mit Fr. 10.-/Schüler/in (ein KG macht nicht mit). Das macht ein Betrag von Fr. 3\'240.-.

Die beiden Budgets (Marzili und Sulgenbach) beinhalten einen Betrag von 2\'380.- und 2\'400.-.

Wir bitten Sie um eine Unterstützung zwischen Fr. 1\'600-2\'000, u.a. um das Defizit zu übernehmen und einen kleinen Teil des Schulbetrages abzugelten. Ganz herzlichen Dank für eine wohlwollende Prüfung unseres Projektes.



Franziska Fiechter
 
« zurück zur Liste
 


© - 2011

nach oben