/ français / login
 

Projekt

Neu
 
Schule  Schulhaus Schwabgut, Schwabgut 1 und 2, Stöckacker, Schulkreis Bethlehem
3018 Bern BE
, http://www.schulkreis-bethlehem.ch
 
« zurück zur Liste
 
ProjektverantwortlicheR
Name: D.Bürge
 
Details
Projektbeginn:Okt. 2009
Projektende:Mai 2010
 
Schultyp:Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I
 
Das Projekt konnte zeitlich wie geplant durchgeführt werden:
 
 
Umsetzung:
Leitung:



Die Gruppen werden von Andi Geu und Maria Aebi geleitet.



Andi Geu leitet seit gut 10 Jahren Kurse, Weiterbildungen und Projekte im Bereich Gewaltprävention, Konfliktlösung und Umgang mit Vorurteilen im Rahmen des National Coalition Building Institute NCBI (www.ncbi.ch); er ist Vorstands- und Gründungsmitglied des Netzwerks Schulische Bubenarbeit NWSB (www.nwsb.ch).



Maria Aebi arbeitet seit 12 Jahren an der Schule Schwabgut. Genderfragen beschäftigen sie seit ihrer Jugend.

Seit 8 Jahren trainiert sie WenDo.

Zurzeit absolviert sie die Ausbildung zur WenDo -Trainerin.

WenDo ist ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskonzept für Mädchen und Frauen.

Maria Aebi, Wildhainweg 4, 3012 Bern

maria.aebi@base4kids.ch



Als Klassenlehrer begleitet das Projekt Daniel Bürge.
 
Indikator:
Gesteigerte Selbsicherheit

eigene Grenzen kennen

Nein-sagen können

Kontrolle der eigenen Agressionen

Weniger Gewalt

Konflikte werden gewaltfrei angegangen
 
Wie ist die Zielgruppe in die Projektplanung und -durchführung einbezogen? (Partizipation):
Rollende Planung

Im Lauf des Projektes wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen, dies steuert die weiteren Sequenzen
 
Wie werden die unterschiedlichen Bedürfnisse der Geschlechter und der sozialen, ethnischen und religiösen Herkunft berücksichtigt:
Das Projekt befasst sich explizit mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Geschlechter. Zudem sind wir in einem Multikulti-Quartier tätig, Berücksichtigung der sozialen, ethnischen und religiösen Herkunft ist unser Alltag.
 
Evaluation:
Im Rahmen ihrer Ausbildung wird Maria Aebi eine Auswertung des Projektes vornehmen. Daraus wird eine schriftliche Arbeit entstehen.

Die Schule Schwabgut ist interessiert, dieses Projekt, je nach Erfolg auch weiter zu entwickeln.
 
Die Evaluation konnte wie geplant durchgeführt werden:
  
 
Wir brauchen finanzielle Unterstützung vom Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen:
 Ja
 
Budget
Finanzierung „ich bin mir sicher“





1.Block, 2009:

Kosten Andi Geu, (NCBI) : 7 Nachmittage à Fr. 250.- Fr. 1750.-



Honorar pauschal für

Konzeptarbeit, Planung, Vor- und Nachbereitung,

Sitzungen zwecks Koordination, Reisekosten, etc. Fr. 300.-



Total Fr. 2050.-





Kosten Maria Aebi: Wird von der Schule übernommen.











2.Block, 2010:

Kosten Andi Geu, (NCBI) : 9 Nachmittage à Fr. 250.- Fr. 2250.-



Honorar pauschal für

Konzeptarbeit, Planung, Vor- und Nachbereitung,

Sitzungen zwecks Koordination, Reisekosten, etc. Fr. 400.-



Total Fr. 2650.-





Kosten Maria Aebi: Wird von der Schule übernommen.
 
« zurück zur Liste
 


© - 2011

nach oben