/ français / login
 

Projekt

Weiterbildungstag mit Dorothea Beigel
 
Schule  Schulhaus Brunnmatt /Steigerhubel, Schulkreis Mattenhof-Weissenbühl
3007 Bern BE
, http://www.mawe-bern.ch
 
« zurück zur Liste
 
ProjektverantwortlicheR
Name: Anna Niederhäuser
Adresse:Schulhaus Brunnmatt
Brunnmattstrasse 16
3007 Bern
E-mail: anna.niederhaeuser@base4kids.ch
Telefonnummer: 078/690 45 16
 
Details
Projektbeginn:Mittwoch 11. August 2010
Projektende:Mittwoch 11. August 2010
 
Schultyp:Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I
 
Kurzbeschreibung des Projekts:
Weiterbildungstag für das Kollegium zum Thema Bewegung während dem Unterricht.
 
Das Projekt konnte zeitlich wie geplant durchgeführt werden:
Ja
 
Ziele:
Das Kollegium soll Ideen und Anregungen bekommen wie man sich nicht nur im Sportunterricht, sondern auch in allen anderen Fächern bewegen kann. Zudem soll wieder bewuster werden wie wichtig Bewegung für das Lernen der Kinder ist, vom Kindergarten bis zur Oberstufe!
 
Umsetzung:
Frau Dorothea Beigel ist eine karismatische und überzeugende Person. Da sie sehr praxisorientert arbeitet, kann man aus ihren Vorträgen pfannenfertiges mitnehmen und gleich ausprobieren.
Vom Weiterbilungstag mit ihr sollte jeder etwas mitnehmen können.
 
Indikator:
Wenn möglich in der gestaltung der Schulzimmer und Schulhausflure. Material zum Bewegen bekommen die Klassen in Etapen von mit, der Gesundheitskoordinatorin. (8 Klassen konnten bereits mit Bewegungsmaterial ausgestattet werden).
 
Bericht über Zielerreichung:
Ziel erfüllt, die Lehrpersonen waren begeistert von Frau Beigels Vortrag.
 
Wie ist die Zielgruppe in die Projektplanung und -durchführung einbezogen? (Partizipation):
Zielgruppe ist das ganze Kollegium, vom Kindergarten bis zur Oberstufe.
 
Evaluation:
Erste Rückmeldungen bereits nach der Weiterbildung.
Evaluation ev. mittels Fragebogen an die LPs nach einem Semester (Jan./Feb. 2011)
 
Welche hemmenden/fördernden Faktoren sind aufgetreten:
hemmende Faktoren: bauliche Einschränkungen, mangelndes Budget für Bewegungsmaterial.
fördernde Faktoren: Überzeugung einzelner Lehrpersonen die bereits Erfahrungen mit Bewegung im Unterricht haben.
 
Wir brauchen finanzielle Unterstützung vom Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen:
 Ja
 
Budget
Gesammtbudget:
Referentin 1200.-
Hotel 100.-
Reisekosten 100.-
Verpflegung Kollegium 300.-
Saalkosten 300.-


Erwünschter Betrag vom SNGS: 1200.- für die Referentin.

Der Rest wird von der Schule, resp. vom KGF Budget übernommen.
 
Welche Empfehlungen geben wir Schulen, die ein ähnliches Projekt realisieren wollen:
Frau Dorothea Beigel ist auf Grund ihres Hintergrundwissens (praktisch sowie theoretisch), ihr Engagement und ihrer angenehmen Art zu sprechen auf jeden Fall empfehlenswert.
 
« zurück zur Liste
 


© - 2011

nach oben